1.6.4

Aktionsbündnis Osnabrück

News

Seite 1 von 22  > »

Feb 11, 2020
Kategorie: Aktuelles
Montag, den 24. Februar 2020 um 17.00 Uhr
in der Klause, Grüner Jäger, An der Katharinenkirche, Osnabrück.

Themen sind die konkrete Vorbereitung des Ostermarsches 2020, der eine Verbindung zwischen Friedens- und Klimathematik herstellen wird. Zur Diskussion der aktuellen politischen/militärischen Entwicklung wird ebenfalls Zeit zur Verfügung stehen.
Feb 3, 2020
Kategorie: Aktuelles

Ausstellung:

"Wirksam ohne Waffen" vom 5. März bis 31. Mai 2020

Öffnungszeit:    Dienstag - Freitag, 10 - 13 und 15 - 17 Uhr

Erich Maria Remarque-Friedenszentrum, Osnabrück, Markt 7

Vortrag zur Ausstellungseröffnung:

"Gewaltfrei in Konflikte eingreifen -Menschen schützen, Konflikte nachhaltig bearbeiten"

Referentin: Dr. Christine Schweitzer, Bund für Soziale Verteidigung

Donnerstag, 5. März 2020, 19.30 Uhr

Erich Maria Remarque-Friedenszentrum, Osnabrück, Markt 7

Vortrag mit Diskussion:

"Friedens- und Hoffnungsprojekte im Nahen und Mittleren Osten"

Referent: Clemens Ronnefeldt, Internationaler Versöhnungsbund

Mittwoch, 22. April 2020, 19.30 Uhr, VHS, Großer Saal

Zu allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei

(Kooperationsveranstaltungen von Erich Maria Remarque-Friedenszentrum, Volkshochschule Osnabrück und der Osnabrücker Friedensinitiative OFRI)

 

Jan 8, 2020
Kategorie: Aktuelles

Liebe FriedensfreundInnen,

die Osnabrücker Friedensinitiative OFRI trifft sich im Januar 2020 am:

Montag, den 27. Januar 2020 um 17.00 Uhr
in der Klause, Grüner Jäger, An der Katharinenkirche, Osnabrück.
CMS - 1.6.4 - Moindou
 

Aktuelles

Apr 25, 2011

OFRI hinterfragt „Krieger-Denkmäler“


Osnabrück – Mit einem Rundgang zu sogenannten Kriegerdenkmälern hat die Osnabrücker Friedensinitiative (OFRI) sich heute an den bundesweiten Ostermärschen beteiligt.
43 Teilnehmer wurden aufmerksam auf solche Erinnerungsorte in Rathaus, Katharinenkirche sowie am Heger Tor, Buchsturm und Straßburger Platz. Soweit diese Ehrung von Soldaten früherer Kriege heute noch erhalten bleiben soll, ist nach Ansicht der OFRI die Anbringung von Erläuterungen unerlässlich, um bei Besuchern der Stadt keine Missverständnisse zu verursachen. Gefragt wurde außerdem nach dem Gedenken an in Kriegen vergewaltigte Frauen, aus jüngsten Bundeswehr-Beteiligungen zurückkehrende traumatisierte Soldaten sowie zivile Opfer wie jüngst Journalisten in Lybien oder Entwicklungshelfer.

Fotos: Auch das Denkmal am Straßburger Platz gehörte zum Ostermarsch der OFRI

Previous page: Home  Next page: Afghanistan