1.6.4

Aktionsbündnis Osnabrück

News

Seite 1 von 23  > »

Aug 14, 2020
Kategorie: Aktuelles

Seit dem 6. August 2020 stehen bundesweit ca. 300 Plakatwände und seit heute in Osnabrück 4 Plakatwände "Hiroshima und Nagasaki mahnen - Für das UN-Atomwaffenverbot", die von der Osnabrücker Friedensinitiative (OFRI), Pax Christi im Bistum Osnabrück, die Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte Kriegsdienstverweigerer, attac sowie der Grünen-Kreistagsabgeordneten Felizitas Exner initiiert wurden.

Solche Plakatwände wie hier sind aus mehreren Gründen notwendig. Zunehmend trifft man bei Aktionen Menschen, meistens jüngere Personen, die mit den Namen von Hiroshima und Nagasaki kaum noch etwas bzw. sogar nichts mehr anfangen können.

Aug 7, 2020
Kategorie: Aktuelles

Liebe FriedensfreundInnen,

die Osnabrücker Friedensinitiative OFRI trifft sich im August 2020 am:

Montag, den 10. August 2020 um 17.00 Uhr
in der Klause, Grüner Jäger, An der Katharinenkirche, Osnabrück.
Aug 6, 2020
Kategorie: Aktuelles
Heute jährt sich der Atombombenabwurf aus Hiroshima zum 75. mal. Grund genug für die Abschaffung aller Atomwaffen zu demonstrieren.
CMS - 1.6.4 - Moindou
 

Aktuelles

Apr 19, 2014

Ostermarsch Gronau


Über 300 Teilnehmer trafen sich am Karfreitag zum Ostermarsch vor der Uranaufbereitungsanlage der URENCO in Gronau.
28 Jahre nach dem Super-GAU von Tschernobyl und 3 Jahre nach dem GAU in Fukushima wurde die zivil-militärische Dimension der Atomkraft in den Mittelpunkt gerückt. Denn die UAA Gronau versorgt jedes zehnte AKW weltweit mit angereichertemUranbrennstoff – und ist vom Atomausstieg ausgenommen.
Die Urananreicherung ist auch der einfachste Weg zum Bau einer Atombombe.
(Weitere Infos dazu auf: www.ostermarsch-gronau.de )

Sehr interessant war der Redebeitrag von Anthony Lyamunda aus Tansania, der eindrücklich die Folgen des Uranabbaus in Niger schilderte.

Im Rahmen der Abschluss-Kundgebung verlas Ralph Griesinger für die Osnabrücker Friedensinitiative einen Aufruf an die Bundesregierung zur friedlichen Lösung der Ukraine-Krise, der mit großem Beifall bedacht wurde.
Previous page: Home  Next page: Afghanistan