1.6.4

Aktionsbündnis Osnabrück

News

Seite 1 von 20  > »

Dec 5, 2018
Kategorie: Aktuelles
Termin: Donnerstag, 14.3.2019, 19.30 Uhr
Ort: Volkshochschule Osnabrück, Großer Saal, Bergstr. 8, 49076 Osnabrück
Veranstalter: Osnabrücker Friedensinitiative OFRI in Kooperation mit der Volkshochschule Osnabrück
Referent: Dr. Hans-Georg Ehrhart, IFSH Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg
Aug 30, 2018
Kategorie: Aktuelles
Die 3 neuen Straßenschilder sind angebracht nach der Änderung der Straßennamen mit NS-belasteten Personen, wobei die alten noch vorhanden und rot durchstrichen sind (s. Anhänge). Nachdem keine Klagen gegen den Ratsbeschluss eingegangen sind, sind die neuen Schilder in der 34. Kalenderwoche vom Osnabrücker ServiceBetrieb montiert und die Anwohner informiert worden. Auch die üblichen Dienststellen und Behörden sind über die Straßenumbenennungen informiert worden, die ihre Verzeichnisse korrigieren. Wir werden ein Auge drauf werden, inwieweit Beschädigungen an den neuen Schildern vorgenommen werden.


muh
Apr 9, 2018
Kategorie: Aktuelles
Bad Iburg – 20 Radler haben Bürgermeisterin Annette Niermann das Anliegen nahegebracht, Mitglied im internationalen Bündnis „Mayors for Peace“ zu werden.
CMS - 1.6.4 - Moindou
 

Home

Willkommen auf der Homepage der Osnabrücker Friedensinitiative (OFRI)


« <  Seite 27 von 28  > »

Oct 28, 2012
Kategorie: Treffen

Anläßlich eines Benefizkonzertes der Bundeswehr für den Kinderschutzbund am 24.Oktober 2012 schrieb die Osnabrücker Friedensinitiative einen offenen Brief an den Kinderschutzbund
Jul 24, 2012
Kategorie: Bekanntmachungen
Mit Plakaten und Flyern hat die Osnabrücker Friedensinitiative (OFRI) am Stand der Bundeswehr auf dem Turnfest vor einer vorschnellen militärischen Verpflichtung gewarnt. „Die Afghanistan-Erfahrungen sollten deutlich machen, dass man als Leiche oder traumatisiert zurück kommen kann“, betonte OFRI-Sprecher Thomas Müller. Nach Ansicht der Friedensinitiative habe die Bundeswehr beim Turnfest nichts zu suchen. Besonders negativ beurteilen die OFRI-Mitgliedern, dass schon kleinen Kindern Gewehre zu Schießübungen in die Hand gedrückt wurden.



  Next page: Aktuelles