Seite Drucken


May 11, 2014

Mahnwache für Ukraine-Frieden mit Russland


Osnabrück - Etwa 60 Menschen versammelten sich am Donnerstag an der
Dominikanerkirche zur Mahnwache unter dem Motto "Ukraine - gemeinsam mit
Russland Frieden schaffen".
Maria Ananieva, die vor 20 Jahren Odessa verlies, nahm Stellung zu den Gräueltaten Anfang Mai in dieser Stadt. Vertreter von OFRI (Osnabrücker Friedensinitiative) und VVN (Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes) trugen ihre Forderungen für Deeskalation dieses Konfliktes vor. Symbolisch
wurden die Forderungen vor den Eingang des Rathauses getragen. Der Stadt des Friedens stehe es gut an, eigene Möglichkeiten für die Beendigung der Gewalt und des Unrechtes in dieser Region zu nutzen, so die einhellige Auffassung.