1.6.4

Aktionsbündnis Osnabrück

News

Seite 1 von 36  > »

Nov 15, 2022
Kategorie: Aktuelles
Am diesjährigen „Volkstrauertag“ hat die OFRI erneut Deserteuren und Kriegsdienstverweigerern gedacht. Am sogenannten „Kriegerdenkmal“ an der Sedanstraße 60 waren Günter Gall mit Antikriegsliedern und Thomas Müller mit der anhängende Rede beteiligt. Die OFRI hat erreicht, dass die Stadt über die Zukunft dieser Denkmäler nachdenkt. Dazu wird im kommenden Jahr ein Vorschlag des AK Erinnerungskultur an den Kulturausschuss erwartet. Beteiligt ist ein Schüler*innen-Projekt des Graf-Stauffenberg-Gymnasiums.
Nov 9, 2022
Kategorie: Aktuelles
Einladung zur Diskussion am
Donnerstag, 24.11.2022, 19.30 Uhr in der
Volkshochschule Osnabrück, Bergstraße 8, Osnabrück
Veranstaltungssaal
Oct 28, 2022
Kategorie: Aktuelles
Am 24.10.2022 verantaltete die OFRI mit Christine Schweitzer den Vortrag "Wie erreichen wir Frieden mit Russland?" Lesen Sie hier den Bericht.
CMS - 1.6.4 - Moindou
 

Aktuelles

Apr 25, 2011

OFRI hinterfragt „Krieger-Denkmäler“


Osnabrück – Mit einem Rundgang zu sogenannten Kriegerdenkmälern hat die Osnabrücker Friedensinitiative (OFRI) sich heute an den bundesweiten Ostermärschen beteiligt.
43 Teilnehmer wurden aufmerksam auf solche Erinnerungsorte in Rathaus, Katharinenkirche sowie am Heger Tor, Buchsturm und Straßburger Platz. Soweit diese Ehrung von Soldaten früherer Kriege heute noch erhalten bleiben soll, ist nach Ansicht der OFRI die Anbringung von Erläuterungen unerlässlich, um bei Besuchern der Stadt keine Missverständnisse zu verursachen. Gefragt wurde außerdem nach dem Gedenken an in Kriegen vergewaltigte Frauen, aus jüngsten Bundeswehr-Beteiligungen zurückkehrende traumatisierte Soldaten sowie zivile Opfer wie jüngst Journalisten in Lybien oder Entwicklungshelfer.

Fotos: Auch das Denkmal am Straßburger Platz gehörte zum Ostermarsch der OFRI

Previous page: Home  Next page: Afghanistan